Dr. Susanne Becker
Dr. Anne-Rose Schardt
Sabine Schüler
Mühlfeldstr. 22
65232 Taunusstein-Hahn 
 
Fon: 06128 / 5499
Fax: 06128 / 5228
E-Mail: kontakt@ihre-frauenaerztinnen.de

Gerade die Betreuung einer Frau bzw. eines Paares in dieser besonderen Situation ihres Lebens stellt für uns eine besondere Herausforderung dar. Neben der Freude treten in dieser Phase oft auch Ängste und Unsicherheiten auf oder sogar größere Probleme, die nicht immer einfach zu bewältigen sind.

 

Unser Ziel ist es, Sie kompetent und einfühlsam zu begleiten, sowohl im Rahmen von Gesprächen, als auch mit Hilfe manuell und apparativ erforderlicher Untersuchungen. 
 

Sollten Sie eine Schwangerschaft bewusst planen, empfiehlt es sich, wenn Sie sich bereits drei bis vier Monate vor einer geplanten Schwangerschaft zu einem Beratungsgespräch bei uns vorstellen, bzw. dies bei Ihrer ohnehin geplanten Vorsorgeuntersuchung ansprechen. Manchmal ist es sinnvoll, aufgrund Ihrer Vorgeschichte vorab noch einige Untersuchungen durchzuführen. 

Schwangerschaft

Der Ablauf der erforderlichen Vorsorgeuntersuchungen, sowie deren Inhalt, sind gesetzlich festgelegt und werden im Mutterpass dokumentiert, der Sie während der gesamten Schwangerschaft begleitet.


Sollte aufgrund Ihrer Vorgeschichte eine Risikoschwangerschaft bestehen oder sich im Laufe der Betreuung entwickeln, werden evtl. Zusatzuntersuchungen wie z.B. Dopplersonografien bei uns erforderlich. Bei Bedarf müssen wir Sie in einem Pränatalzentrum vorstellen.
 

Ebenso sollten Sie Ihren Impfpass mitbringen, damit wir Ihren Impfschutz überprüfen können. Auch die Überprüfung der Impfsituation des Partners ist in diesem Zusammenhang sinnvoll. Die erforderlichen Impfungen sind Kassenleistungen. 

Zusätzlich ist eine Ernährungsberatung und gezielte Einnahme von Nahrungsergänzungen sinnvoll. Insbesondere die Folsäure ist ein zentrales Vitamin, welches für die Zellteilung wichtig ist. Selbst bei ausgewogener Ernährung werden von jungen Frauen und Schwangeren keine ausreichenden Folsäuremengen aufgenommen, so dass grundsätzlich alle Frauen mit Kinderwunsch Folsäurepräparate einnehmen sollten.


Durch Einnahme von täglich 400 Mikrogramm Folsäure ca. 3 Monate vor der Empfängnis wird die Ausbildung von Spaltbildungen (Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, Wirbelsäulenspalten) weitestgehend verhindert. Ist bereits ein Kind mit Fehlbildung im Gehirn, Rückenmark oder Kieferspalte geboren worden, beträgt die empfohlene Dosis 800 Mikrogramm täglich. Ob mit oder ohne Planung, melden Sie sich umgehend bei uns, sobald Sie eine Schwangerschaft vermuten.

Da uns Ihre Gesundheit, sowie die Ihres Kindes sehr am Herzen liegen, bieten wir zusätzlich zu den ohnehin vorgeschriebenen Untersuchungen ein erweitertes geburtshilfliches Leistungsspektrum an. Dies umfasst alle sinnvollen Untersuchungen, die leider nicht von den Krankenkassen übernommen werden. 

Als Individuelle GesundheitsLeistungen (IGeL) bieten wir an:
 

  • Toxoplasmosescreening

  • Cytomegaliescreening

  • Ersttrimesterdiagnostik

  • Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen (nur 3 sind gesetzlich geplant)

  • Dopplersonografie bei unauffälliger Schwangerschaft 

  • Hepatits C AK  Bestimmung bei geplanter Wassergeburt

  • Streptokokken B-Abstrich

  • NIPT (Nicht-invasiver Praenataltest)

 

Und nicht zu vergessen: 3D/4D Ultraschalluntersuchung als

ersten "Fotoshootingtermin" Ihres Stars!!!